Local Bigband Summit 2016

Endlich wieder ein gemeinsames Bigbandkonzert mit der Geschwister-Scholl-Schule zugunsten der Wirbelsturmopfer in Haiti
Unmittelbar nach dem Herbstferien veranstaltete die GBS in ihrer Aula den “Local Bigband Summit 2016”.
Da die Vorbereitungszeit denkbar kurz war, war es umso erfreulicher, dass nach langer Zeit auch die Bigband der Geschwister-Scholl-Schule in Rogau einmal wieder ihre Zusage zu dem gemeinsamen Bigbandkonzert gab. Sie übernahm mit ihren 56 Musikern und 4 Beiträgen den ersten Teil des Konzertes und konnte das Publikum absolut überzeugen.
Den zweiten Teil des Konzertes übernahmen dann die Hausherrn. Die GBS-Big-Band ist zwar im Hinblick auf die Anzahl der Mitglieder der Bigband der Geschwister-Scholl-Schule unterlegen. Betreffs des Klangkörpers, der Rhythmik, der dargebotenen Soli und der Spielfreude konnte man aber locker mithalten, erntete immer wieder begeisterten Szenenbeifall und wurde nicht ohne Zugabe von der Bühne gelassen.
Dritte im Bunde war die “Reunion-Big-Band”. Diese Band besteht vor allem aus ehemaligen Mitgliedern der GBS-Big-Band, die sich aus Anlass des Jubiläumsjahres der GBS erneut zusammenfanden um mit ihren anspruchsvolleren Darbietugnen sowohl das Lichthoffest als auch diese Veranstaltung zu bereichern. Mit ihren drei Gesangssolisten brannten sie ein Feuerwerk von Bigband-Klassikern von Roger Cicero, Michael Bublé und anderen Größen ab und bildete somit den Höhepunkt dieser Veranstaltung.
Zum Schluss versammelten sich schließlich alle Akteure nochmals auf der überfüllten Bühne und intonierten Adeles “Rolling In the Deep”.
So kamen bei dieser Veranstaltung alle Besucher voll auf ihre Kosten, denn alle hatte neben Ihrer großzügeigen Spende von 850,–€ für die Wirblesturmopfer einen vergnüglichen und kurzweiligen Sonntagnachmittag erlebt.