Schulgesundheit aktuell

Herzlich willkommen!

Liebe Eltern, liebe Schüler,

seit 01.06.2017 darf ich an der GBS-Rodgau im Rahmen des Modellprojektes Schulgesundheitsfachkräfte an hessischen Schulen”  tätig sein. Das Projekt war erst bis  Ende 2018 geplant und ich freue mich sehr, dass es nun durch das HKM um mindestens ein Jahr verlängert wird. Die Weiterbildungsmaßnahme zur zertifizierten Schulgesundheitsfachkraft habe ich zum 31.03.2018 abgeschlossen und bin nunmehr von montags bis freitags, 07:30 – 16:00 Uhr, für Sie und Ihre Kinder während der Schultage im Sanitätsraum, telefonisch oder auch gerne per Mail ansprechbar unter:

Astrid Fisch
a.fisch@gbs-rodgau.de oder
fisch@sgfk-rodgau.de
06106 8806-23

 

 

Das Krankenzimmer/der Sanitätsraum ist schön eingerichtet und wird täglich von vielen Schülern/Schülerinnen genutzt.
Hier versorge ich sie bei Verletzungen und Beschwerden wie Bauchschmerzen und Kopfschmerzen und vieles andere. Wenn SchülerInnen aufgrund ihrer Erkrankung heim gehen müssen, veranlasse ich  den Kontakt zu ihren Eltern. Zu beachten hierbei: Der versäumte Unterricht muss trotzdem von Eltern schriftlich entschuldigt werden.
Besonders am Herzen liegt es mir für SchülerInnen mit chronischen Erkrankungen einen sicheren Schulalltag  zu gestalten. Hierzu können z.B. Notfallmedikamente und alle wichtigen Notfallkontakte bei mir hinterlegt werden und wir schauen gemeinsam nach guten Lösungen, wenn Probleme auftreten. Bei mir gibt es eine Menge an Informationen zu allen schulrelevanten Gesundheitsthemen, die für alle bereit liegen.
Seit Februar konnte ich in der GBS die Einrichtung eines Schulsanitätsdienstes gemeinsam mit Lehrkräften realisieren und organisiere ein Projekt in Sachen Überprüfung der Sehstärke, einmal als Kopfschmerzprophylaxe, als auch zur Verbesserung von Lernleistungen, die durch Sehschwächen oft negativ beeinflusst werden. Für die Betreuungskräfte in der Nachmittagsbetreuung habe ich einen kleinen Fresh-up in Erste Hilfe durchgeführt und hoffe so die Sicherheit im Umgang mit den Kindern weiter zu erhöhen. Im kommenden Schuljahr 2018/19 werden wir für die 7. Klassen eine Unterrichtseinheit zur Kopfschmerzprävention durchführen. Wen es schon vorab interessiert: “Aktion: Mütze hat den Kopfschmerz satt” im Web zu finden unter http://www.aktion-muetze.de/.

Bitte sprechen Sie/sprecht  mich bei Wünschen und Anregungen zur Schulgesundheit gerne an. Wir wollen gemeinsam die Lernsituation, die Chancengleichheit, die Lernmotivation und damit auch die Lernleistungen weiter verbessern unter dem Motto:

Gesund lernen – gesund leben 

Ihre Astrid Fisch
Schulgesundheitsfachkraft
GBS-Rodgau
Nordring 32
63110 Rodgau-Jügesheim
06106 8806 23
a.fisch@gbs-rodgau.de
Bürozeiten: Mo – Fr, 07:30 – 16:00 Uhr