1. Umgang miteinander

Wir gehen grundsätzlich rücksichtsvoll miteinander um, achten und respektieren uns gegenseitig.


  1. Wir nehmen Rücksicht aufeinander und schließen niemanden  aus der Gemeinschaft aus.
  2. Wir quälen, schlagen, beschimpfen, verspotten oder belästigen niemanden.
  3. Wir helfen uns gegenseitig, wo es möglich und erwünscht ist, wir unterstützen und schützen besonders die Schwächeren.
  4. Wir lösen Konflikte mit Worten und vermeiden die Anwendung jeglicher Gewalt.
  5. Wir holen Hilfe herbei, wenn jemand mit einer Situation nicht fertig wird.
  6. Wir benutzen Eigentum anderer nur mit deren Erlaubnis und gehen sorgfältig damit um.
  7. Wir sind höflich zueinander.
  8. Wir empfangen Besucher freundlich und geben ihnen Auskunft.
  9. Schülerinnen und Schüler lassen Handys, Digitalkameras, iPods und ähnliche Geräte zu Hause. Falls sie ein solches Gerät ausnahmsweise aus wichtigem Grund mit zur Schule nehmen, verbleibt es ausgeschaltet in der Tasche.

Hinweise und Erläuterungen:
Bei Problemen, die Schüler und Schülerinnen nicht alleine lösen können, gibt es Hilfe z.B. bei

  • den Mitschülern und Mitschülerinnen, den Klassensprechern und Klassensprecherinnen
  • dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin
  • der Schülervertretung
  • den Verbindungslehrern / Verbindungslehrerinnen
  • der Schulsozialarbeiterin
  • der Streitschlichter AG
  • der Schulleitung

Von Schülerinnen und Schülern mitgebrachte Handys, Digitalkameras, MP3-Player, iPods und ähnliche Geräte werden bei unerlaubter Benutzung von Lehrkräften abgenommen.