4. Unterricht

Wir arbeiten aktiv mit.
Niemand darf am Lernen gehindert oder in seiner Mitarbeit gestört werden.


  1. Wir bereiten uns zu Hause auf den Unterricht vor.
  2. Wir halten uns an die in der Klasse bzw. von den Lehrkräften festgelegten Regeln.
  3. Wir kommen pünktlich zum Unterricht.
  4. Wir legen unser Lernmaterial vor Unterrichtsbeginn bereit.
  5. Wir unterstützen unsere Mitschülerinnen und Mitschüler beim Lernen, wenn es gewünscht wird.
  6. Wir lachen niemanden aus, wenn er etwas falsch gemacht hat.
  7. Wir essen und trinken nicht während des Unterrichts.
  8. Handys und ähnliche Geräte sollten von Schülerinnen und Schülern zu Hause gelassen werden. Falls sie ein Handy mit zur Schule nehmen, schalten sie es aus.
  9. Wer den Unterricht erheblich stört, kann nach vorhergehender Ermahnung in den Trainingsraum geschickt werden.

Hinweise und Erläuterungen:

  • Mützen, Jacken und Mäntel werden im Unterricht nicht getragen.
  • Wenn die Lehrkraft fünf Minuten nach Stundenbeginn nicht in der Klasse ist, gibt der Klassensprecher / die Klassensprecherin oder ein Vertreter / eine Vertreterin im Sekretariat Nachricht.
  • Vertretungsunterricht ist regulärer Unterricht.
  • Bei Selbstbeschäftigung (Gruppenarbeit, Projekte, Arbeitsaufträgen, …) arbeiten wir in unserem Klassenraum ohne die anderen Klassen zu stören, auch wenn keine Lehrkraft anwesend ist.
  • Bei Klassenarbeiten oder Tests können mitgebrachte Handys von der Lehrkraft eingesammelt werden.
  • Im Trainingsraum überlegen Schülerinnen und Schüler über ihr Fehlverhalten nach um künftig dieses Problem zu vermeiden oder zu lösen. Eine Lehrkraft unterstützt die Schülerin bzw. den Schüler im Trainingsraum, bei der Problemlösung. Es wird ein Rückkehrplan erstellt und eine Vereinbarung getroffen.