19. Juni 2024

Tel.: 06106-88060

Erfolgreich für Europa

Georg-Büchner-Schule erzielt Bundespreise bei Europäischem Wettbewerb – erfolgreichste Schule in Hessen

Rodgau/Jügesheim. Großer Erfolg für die Georg-Büchner-Schule in Jügesheim: Fünf Schülerinnen und Schüler des Gymnasialzweigs haben Bundespreise beim 71. Europäischen Wettbewerb erzielt, dem ältesten und einem der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Sie hatten sich intensiv und kreativ mit europäischen Themen und Fragestellungen zum Thema „Europa (un)limited“ beschäftigt. Für ihre herausragenden Leistungen wurden sie jetzt im Hessischen Landtag in Wiesbaden ausgezeichnet.

Mehr als 60.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland hatten Arbeiten eingereicht, mehr als 2000 Arbeiten kamen allein aus Hessen: Bilder, Collagen, Essays, Videoclips, Musikstücke, Medienkampagnen – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. 3 Klassen der Georg-Büchner-Schule in Jügesheim nahmen ebenfalls teil. Allein 27 von ihnen wurden mit einem Landespreis ausgezeichnet, 5 sogar auf Bundesebene: Mirja Beyer, Nele Bingemer, Emma Friedrich und Julia Simon erzielten im Modul „Reise durch Europa“ Bundespreise. Justus Simon gewann für seine herausragende Arbeit im Modul „Spreng den Rahmen“ ebenfalls einen Bundespreis und erhielt zusätzlich die bundesweite Auszeichnung „Beste Arbeit“ in der Kategorie Text. Damit ist die Georg-Büchner-Schule die erfolgreichste Schule Hessens.

Die erfolgreichen Bundessieger der Georg-Büchner-Schule Rodgau bei der Preisverleihung
des Europäischen Wettbewerbs im Hessischen Landtag in Wiesbaden.
Foto: privat